Facebook Image

Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 21. August 2015 (pdf)

Volleyball ohne Grenzen unterstützt Schulen in Laos

Der gemeinnützige Verein ruft zu Spenden für ein Projekt in Laos auf. Schülern in laotischen Schulen sollen Trikots, Volleybälle und Netze zur Verfügung gestellt werden.

Der gemeinnützige Verein „Volleyball ohne Grenzen“ startet gemeinsam mit der bekannten Partnerorganisation „Child’s Dream“ ein erstes Projekt. Ende Oktober werden in der Provinz Xaignabouli in Nord-Laos eine neue Schule und eine Schulerweiterung eröffnet. Den Kindern in diesen Schulen sollen insgesamt 32 Trikots, 8 Volleybälle und 4 Netze zur Verfügung gestellt werden. Die Ausrüstung wird mit Geldern von Volleyball ohne Grenzen durch Child’s Dream im örtlichen Handel (Thailand) gekauft und den Kindern übergeben. In den beiden Schulen werden insgesamt rund 800 Schüler unterrichtet, davon etwa 350 Mädchen, bei denen Volleyball besonders beliebt ist.
Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ca. 750 €. Zur Finanzierung wirbt der Verein um Spenden. „Bis zum 30. September wollen wir die notwendigen Geldmittel gesammelt haben“, meint der Vorstandsvorsitzende Julius W. Ibes, und ergänzt: „Jede Überweisung an den Verein mit dem Verwendungszweck ‚Laos 2015‘ kommt unmittelbar und ausschließlich diesem Projekt zu Gute“. Auch die Botschafterin von Volleyball ohne Grenzen, Volleyball-Nationalspielerin Lenka Dürr, wird das Projekt mit einer eigenen Aktion unterstützen.
 
Nähere Informationen zu Projekt und Verein unter volleyball-ohne-grenzen.de.

Kontoverbindung:
Volleyball ohne Grenzen e. V.
IBAN: DE14 6725 0020 0009 2431 78
BIC: SOLADES1HDB, Sparkasse Heidelberg
Verwendungszweck: Laos 2015

Schüler in Baan Muang Sekundarschule
Foto: Child's Dream. Das Foto darf für redaktionelle Berichterstattung kostenfrei verwendet werden.Bei anderer Verwendung wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier: Zur Informationsseite des Projekts auf dieser Homepage.


Siehe auch die Veröffentlichungen bei
Die Stadtredaktion vom 21.08.2015
mrn-news vom 21.08.2015