Facebook Image

Projektbeschreibung

Beachvolleyball-Europameisterin Nadja Glenzke mit Volleyball ohne Grenzen nach Kambodscha

Im Sommer 2018 führen wir ein Projekt an der Grundschule "Seametrey Children's Village" im Phnom Penh (Kambodscha) durch. Vom 7. bis 28. August werden wir mit vier hochqualifizierten Volleyballerinnen aus Deutschland den Unterricht an der Grundschule in Kambodscha unterstützen und zusätzliche Volleyballeinheiten durchführen. Mit dabei: Die amtierende Beachvolleyball-Europameisterin Nadja Glenzke sowie zwei aktuelle und eine ehemalige Schülerin der Sportschule Potsdam. Wir waren im letzten Jahr selbst vor Ort und haben das Projekt mit der Schulleiterin besprochen. Außerdem wird ein Rahmenprogramm organisiert, um Land und Kultur kennenzulernen.

Foto: Beachvolleyball-Europameisterin Nadja Glenzke.

Nadja Glenzke ist 22 Jahre alt und war über viele Jahre Profi-Volleyballerin. Vor allem im Beachvolleyball hat sie weltweit zahlreiche erfolgreiche Turniere bestritten. Höhepunkt ihrer Karriere war der Gewinn der Europameisterschaften im Jahr 2017 gemeinsam mit ihrer Partnerin Julia Großner. Inzwischen hat sie ihre Profi-Karriere beendet und widmet sich nun der Fortsetzung ihres Psychologie-Studiums. Seit 2018 unterstützt sie den gemeinnützigen Verein Volleyball ohne Grenzen.

 

Zur Finanzierung des Projekts bitten wir um Spenden.

Nähere Informationen zur Schule: www.seametreycambodiadotorg.wordpress.com und https://www.facebook.com/seametreycambodia/